Bestellen

Bestellungen als Privatperson

Die 11 Hefte CHRISTENTUM. Ein Inventar können bestellt werden:

  • einzeln
  • im 10er Set: Themenbereiche 1-10
  • im 11er Set: Themenbereiche 1-10+Heft „Fokusräume“

Bestellungen an:
ingrid.hohl@sonntagsblatt.at
Tel. 0043 (0) 316 8041-321  

 

CHRISTENTUM. Ein Inventar
Seiten-Umfang und Preise der einzelnen Hefte 
Heft   Seiten
  32 36 40 44 48 76 80
1

P

r

e

i

s 

5,50            
2 5,50            
3       7,15      
4         7,70    
5   6,10          
6 5,50            
7 5,50            
8 5,50            
9 5,50            
10             12,10
11           11,50  
  33,00 6,10 0,00 7,15 7,70 11,50 12,10
Gesamt 77,55
Gesamt im 10er Set: Themenbereiche 1-10 59,45
Gesamt im 11er Set: Themenbereiche 1-11  69,80

 

Bestellungen als Unterrichtsmittel eigener Wahl (UeW)

Alle Hefte von CHRISTENTUM. Ein Inventar können in einfacher Form im Rahmen der Schulbuchaktion auch als 
„Unterrichtsmittel eigener Wahl“ (UeW) bestellt werden.

Allgemeines zu Bestellung von „Unterrichtsmittel eigener Wahl“ (UeW)

  1. Im Rahmen von höchstens 15 % des je nach Schulform maßgeblichen Religionslimits können von den Schulen Unterrichtsmittel eigener Wahl für die Hand des Schülers/der Schülerin bestellt werden.
  2. Diese müssen „Unterrichtsmittel eigener Wahl“ (UeW)  müssen in keiner amtlichen Liste enthalten sein. Sie können frei im Fachhandel angeschafft werden, wenn dabei das Gesamtlimit der Schule nicht überschritten wird.

Wie kann CHRISTENTUM. Ein Inventar als „Unterrichtsmittel eigener Wahl“ (UeW) bestellt werden?

  1. Die Beantragung der Unterrichtsmittel eigener Wahl (UeW) in der SBA-Online ist schon im Hauptbestelltermin (Frühjahr) möglich; zu diesem Zeitpunkt wird den Schulen der Betrag, der für den Ankauf von Unterrichtsmitteln eigener Wahl voraussichtlich zur Verfügung stehen wird, informativ angezeigt. Die Fixierung des Betrages für Unterrichtsmittel eigener Wahl kann jedoch erst beim Hauptnachbestelltermin im September erfolgen.
  2. Geben Sie zum Hauptbestelltermin der Direktion bekannt, dass Sie das Budget für Unterrichtsmittel eigener Wahl in Anspruch nehmen möchten. (Zu diesem Zeitpunkt brauchen Sie noch keine Entscheidung zu treffen, was Sie für den Religionsunterricht dann tatsächlich ankaufen werden.)
  3. Die Direktion klickt in der Bestellmaske beim Gegenstand Religion das entsprechende Kästchen für UeW an. In der Folge wird das Schulbuchbudget automatisch um 15 % reduziert, und der reduzierte Betrag als Budget für UeW für Religion angezeigt.
  4. Wenn Sie zu Schulbeginn ganz sicher sind, alle „normalen“ Buchbestellungen gemacht zu haben und den Betrag für UeW ausschöpfen möchten, klickt die Direktion auf die Checkbox „UeW fixiert“. Damit wird der Betrag quasi „eingefroren“ und an das Finanzamt weitergeleitet (eine positive Limitprüfung und Limitstatus „O.K.“ vorausgesetzt). Sie warten, bis vom Ministerium aus Wien die schriftliche Bestätigung des Betrages an der Schule eintrifft.
  5. Die Materialien müssen nicht immer im Klassensatz angeschafft werden. Auch eine geringere Menge (etwa für Gruppenarbeiten) ist möglich.
  6.  Nun können Sie in der Höhe des bestätigten Betrages Unterrichtsmittel eigener Wahl einkaufen oder bestellen.
  7. Im Auftrag des FinsterVerlag übernimmt das SONNTAGSBLATT für Steiermark Ihre Bestellungen, erstellt die Rechnung und wird sie dann dem zuständigen Finanzamt elektronisch zur Bezahlung vorlegen.

Wie läuft der Bestellvorgang als „Unterrichtsmittel eigener Wahl“ (UeW) konkret ab?

  1. Sie erfragen beim Schulbuchreferenten / bei der Schulbuchreferentin, wieviel Geld für UeW in Religion zur Verfügung stehen?
  2. Sie bestellen um den gewünschten  Betrag per Mail die Hefte bei:
    ingrid.hohl@sonntagsblatt.at
    Tel. 0043 (0) 316 8041-321
  3. Aufgrund Ihrer Bestellung wird Ihnen per Mail vom SONNTAGSBLATT ein Lieferschein übermittelt:
  4. Die Schule bestätigt die sachliche und rechnerische Richtigkeit der Lieferung mit Schulstempel und Unterschrift am Lieferschein. 
  5. Bitte den bestätigten Lieferschein einscannen und per Mail an  das SONNTAGSBLATT retournieren
  6. Das SONNTAGSBLATT schickt die bestellten Hefte an die von Ihnen gewünschte Adresse. Damit ist der Bestellvorgang für Sie abgeschlossen.
  7. Das SONNTAGSBLATT reicht Ihre Rechnung als e-Rechnung beim zuständigen Finanzamt ein.

Unterrichtsmittel eigener Wahl (UeW) – Infoblatt (Sonntagsblatt)

Durchführungsrichtlinien zur Schulbuchaktion 2015/2016